Skip to Content
Forge of Empires: Planet Venus kann ab sofort besiedelt werden

Forge of Empires: Planet Venus kann ab sofort besiedelt werden

Der erfolgreiche und gefeierte Strategie-Hit Forge of Empires hat mit “Raumfahrt: Venus” ein umfangreiches Update erhalten. Im neuen Zeitalter können Spielerinnen und Spieler nun eine neue Kolonie auf der Venus errichten.

Der Launch-Trailer zu “Raumfahrt: Venus” steht hier zur Verfügung: https://youtu.be/PDb11nJAtT8

Das Update bringt 50 neue Haupt- und 45 Nebenquests mit sich. Dazu kommen neue Avatare, Technologien, Erweiterungen sowie Wohn- und Militärgebäude. Bei der Ankunft an den wolkenverhangenen Aussichten der Venus werden Spielerinnen und Spieler mit einer ungewohnten Ansicht konfrontiert, die es so in Forge of Empires noch nie gegeben hat. Obwohl man eine Stadt in den Wolken errichtet, wird es immer noch notwendig sein, Straßen zu bauen - den "Horizont-Pfad". Nur dann ist es möglich, die neuen, schwebenden Gebäude zu platzieren.

Eine der wichtigsten Ressourcen in der Kolonie ist das Lebenserhaltungssystem. Es bietet einen Bonus auf die Güterproduktion. Um den Erfolg und die Effizienz der Kolonie zu steigern, müssen Lebenserhaltungsgebäude wie die "Tankstelle", die "Frachtplattform", das "Wartungsschiff" und der "Gastank" errichtet werden. Zudem wartet auch ein neues legendäres Bauwerk auf die Spielerinnen und Spieler – die “Fliegende Insel”. Ein technisches Wunderwerk, das mit Hilfe aller Weltraum-Außenposten errichtet wurde, um deren Unabhängigkeit zu feiern.

“Mit Raumfahrt: Venus bieten wir allen Spielerinnen und Spielern von Forge of Empires erneut ein umfangreiches Update und eine neue Spielumgebung. Die regelmäßigen Erweiterungen sind uns enorm wichtig, um das Spiel stetig interessant zu gestalten und damit weiterhin anhalten Spielspaß zu garantieren. Wir als Team sind enorm stolz darauf, dass Forge of Empires auch neun Jahre nach Veröffentlichung eine so große und enthusiastische Community besitzt”, sagt Stefan Walter, Product Head von Forge of Empires bei InnoGames.

Forge of Empires ist kostenlos im Browser am PC und mobil auf iOS und Android erhältlich.

 

Über Forge of Empires
Seit seinem Release im Jahr 2012 ist Forge of Empires (www.forgeofempires.com) eines der weltweit erfolgreichsten Strategiespiele mit mehreren Millionen aktiven Spielern in über 30 Märkten. In Forge of Empires führen die Spieler ein Dorf durch die verschiedenen Epochen der Menschheitsgeschichte – von der Steinzeit bis in eine ferne Zukunft. Durch geschicktes Handeln und taktisches Geschick auf dem Schlachtfeld können sie ihren Einflussbereich erweitern und ein beeindruckendes Imperium erschaffen. Kontinuierliche Content-Updates sorgen für einen sehr großen Spielumfang und mehrere Jahre Spielspaß. Beim Spielen kann jederzeit zwischen dem Browser, iOS- und Android-Endgeräten gewechselt werden.

Über InnoGames
InnoGames ist Deutschlands führender Entwickler und Publisher von Mobile- und Online-Spielen. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist vor allem für Forge of Empires, Elvenar und Die Stämme bekannt. InnoGames' gesamtes Portfolio umfasst sieben Live-Spiele und mehrere Mobile-Games in der Produktion. Als Hobby gestartet beschäftigt InnoGames heute mehr als 400 Mitarbeiter aus über 30 Nationen, die das Ziel verfolgen, einzigartige Spiele zu schaffen, die Spielern aus der ganzen Welt jahrelangen Spielspaß bieten.

Kontakt
Über InnoGames

InnoGames
Friesenstraße 13
20097 Hamburg
Germany